Wir sind abArt

Gemeinsam sammeln wir Ideen

 

Wir sind abArt

Gemeinsam entwickeln wir Projekte

 

Wir sind abArt

Und gemeinsam haben wir einfach Spass

1
1

Wir sind eine Gruppe

von Menschen mit unterschiedlichen körperlichen Vorraussetzungen, mit dem Ziel, die Besonderheiten unserer Körper in Kunst umzusetzen und sie auf diese Weise öffentlich sichtbar zu machen.
In unserer Arbeit geht es z.B. darum, die Unterscheidung zwischen „Normalität“ und „Abweichung“ in Frage zu stellen. Was uns auf jedem Fall verbindet, ist die Lust am kreativen Experimentieren mit Performance, Theater und Tanz.

abArt – Kunstkörper

abArt besteht zum größten Teil aus Menschen mit unterschiedlichen Körper- und Sinnesbehinderung.
Schwerpunkt unserer Arbeit ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper in seinen vielfältigen Erscheinungsformen.
Wir sehen uns als eine Art Labor, in dem wir mit den Möglichkeiten von Performance, Tanz und Theater experimentieren. Unser bevorzugtes Arbeitsmaterial sind dabei unsere eigenen, besonderen Körper, die wir für künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum nutzen.
Damit leisten wir gleichzeitig einen Beitrag zur gesellschaftlichen Vielfalt.
Gerne arbeiten wir auch mit anderen KünstlerInnen zusammen und lassen uns von deren Schaffen inspirieren.

Jetzt Mitglied werden!

Werden Sie Teil von abArt-performance e.V. Der Verein ist juristischer Träger unserer Gruppe. Die Rechtsform ist notwendig, um z.B. Zuschüsse beantragen oder Spendenquittungen ausstellen zu können.

Die Interpretation von Schwanensee der Gruppe abArt ist eine berührende und poetische Performance. Sie vermittelt im Vorspann, in eindrucksvoller Weise die Motivation der Beteiligten und beeindruckt durch Professionalität und Hingabe der Mitwirkenden beim "gewagten Spiel mit Schwanensee".

Sylvia Hladkyehemalige Leiterin des Verkehrszentrum Deutsches Museum